Einstellungsgespräch: Wie können Sie über Ihre Stärken und größten Erfolge berichten?

Einstellungsgespräch: Wie können Sie über Ihre Stärken und größten Erfolge berichten?

Blog post image

Das Einstellungsgespräch basiert oft auf einem ähnlichen Muster — der Personalvermittler stellt Fragen zu unserer beruflichen Vergangenheit, den größten Herausforderungen oder Entwicklungsplänen. Irgendwann tauchen jedoch zwei scheinbar einfache Fragen zu unseren Stärken und Schwächen auf — und verursachen tatsächlich einige Probleme. Eine kostenlose Antwort erfordert vom Kandidaten Selbstvertrauen oder eine angemessene Vorbereitung. In diesem Artikel konzentrieren wir uns darauf, wie Sie über Ihre Stärken sprechen und wie Sie Ihre Erfolge präsentieren können.

Warum ist es wichtig, über Ihre Erfolge zu sprechen?

Für einen potenziellen Arbeitgeber sind solche Informationen oft entscheidend — dank ihnen wird er herausfinden, welchen Beitrag wir zur Organisation leisten können und wie wir uns gegenüber der Konkurrenz präsentieren. Indem der Personalvermittler diese Frage stellt, kann er leicht überprüfen, ob unsere Kandidatur dem Profil des Mitarbeiters entspricht. Auf diese Weise testet er nicht nur unser Wissen und unsere Erfahrung, sondern auch die Fähigkeit, seine Leistungen und sein Selbstvertrauen zu kommunizieren. Umso mehr lohnt es sich, sich im Einstellungsgespräch auf diese Phase vorzubereiten — denn sie ist nicht nur in technischer Hinsicht von großer Bedeutung für die Wahrnehmung unserer Kandidatur — sie ist auch ein Test für unsere Soft-Competences.

Wie wähle ich deine Stärken aus?

Schon vor Beginn des Rekrutierungsprozesses lohnt es sich, eine Liste Ihrer Stärken und größten beruflichen Erfolge zu erstellen. Ein solches Inventar kann Informationen über unsere Erfahrungen, Talente und sozialen Kompetenzen sowie über unsere Ausbildung oder unseren Bildungsweg enthalten. Jedes dieser Dinge — das mehr oder weniger mit der Stelle zusammenhängt, für die wir uns bewerben — bildet die Grundlage dafür, wer wir als Mitarbeiter sind, und gibt Aufschluss über die Werte, die wir in die neue Organisation einbringen können. Es ist daher notwendig, die Qualifikationen, die sich in einer neuen Position als nützlich erweisen könnten, umfassender zu betrachten als nur die Qualifikationen, die sich als nützlich erweisen könnten. Kreativität zu zeigen ist der Schlüssel, um gut zu präsentieren und einen guten Eindruck zu hinterlassen.

Ein äußerst wichtiges Element des Auswahlverfahrens ist auch die Vorbereitung konkreter Beispiele, die einen bestimmten Erfolg oder Verdienst bestätigen. Wenn wir echte Erfolge mit Stärken abgleichen, können wir auch überprüfen, ob es sich lohnt, über eine bestimmte Sache zu sprechen.

Denken wir daran — dies ist ein Moment, um ehrlich zu sein und die Eigenschaften zu besprechen, die in der Realität ihren Platz finden. Wenn uns das Erstellen einer solchen Liste viele Probleme bereitet, sollten wir uns von Freunden und Kollegen beraten lassen — eine externe Perspektive kann äußerst hilfreich sein.

Wie erzähle ich von deinen Stärken?

Sobald wir eine Liste unserer Stärken und Erfolge haben, die durch konkrete Beispiele gestützt werden und auf dem Wissen des Unternehmens und der Position basieren, wählen wir die Elemente aus, die am besten zu unserer Rolle in der Organisation passen. Lassen Sie uns kurze Geschichten rund um Ihre Erfolge erstellen. Denken Sie daran, dass eine solche Geschichte kurz sein sollte, da ein Monolog während eines Einstellungsgesprächs den gegenteiligen Effekt haben kann. Dank einer kurzen, aber konkreten Aussage wird der Personalvermittler nicht das Interesse verlieren, er wird auch die Vorbereitung zu schätzen wissen. Der Vorteil besteht darin, dem Gesprächspartner einen Schritt voraus zu sein und anzugeben, wie konkret unsere Leistung oder unser Vorteil am neuen Arbeitsplatz hilfreich sein kann. Auf diese Weise werden wir ein vollständiges Bild von uns als neuem Mitarbeiter vermitteln. Wir werden die Frage anhand von realen Beispielen beantworten und darüber hinaus unseren Vorteil gegenüber der Konkurrenz konkret hervorheben.

Es ist auch wichtig, hier ruhig zu bleiben - sowohl der Tonfall als auch die Körpersprache sollten nicht auf Nervosität hinweisen. Dieses Element ist in jeder Phase des Gesprächs relevant.

Die häufigsten Fehler

  • Mangelnde Unterstützung der besprochenen Merkmale mit tatsächlichen Erfolgen — wenn wir nicht in der Lage sind, konkrete Beispiele zu nennen, um unsere Stärken zu nutzen oder eine echte Leistung zu präsentieren, können wir in den Augen des Personalvermittlers unzuverlässig sein.
  • Ungenügendes Selbstvertrauen — man sollte nicht nur ein angemessenes Narrativ rund um die besprochenen Vorteile aufbauen, sondern auch daran denken, dass sich diese Vorteile widerspiegeln
    in der realen Welt repräsentieren sie also einen bestimmten Sachverhalt. Daher hindert uns nichts daran, selbstbewusst über sie zu sprechen — wir haben keinen Grund zu zögern.
  • Übertriebene oder falsche Bescheidenheit — In der Gesellschaft ist die Behauptung, dass Menschen, die offen über ihre Stärken sprechen, unbescheiden sind, reuig. Deshalb versuchen wir, uns selbst zu diskreditieren und verhalten uns übertrieben bescheiden, wenn wir über solche Eigenschaften sprechen. Dies ist keine gute Methode - eine ruhige und gut vorbereitete Antwort auf eine solche Frage zeugt nicht von unserer Arroganz, sondern von einer professionellen Herangehensweise.
  • Auswahl unangemessener Beispiele — bei der Organisation Ihrer Rede lohnt es sich, kreativ zu denken, aber es ist nicht ratsam, Stärken und Erfolge zu präsentieren, die nicht mit der Stelle zusammenhängen, für die wir uns bewerben. Es lohnt sich, die goldene Mitte zu finden und über die Eigenschaften zu berichten, die wir tatsächlich besitzen und die uns von der Konkurrenz abheben, die sich aber auch mit unserer neuen Position verbinden.

Mit den Augen eines HR-Spezialisten

Krystyna Biernat, Leiterin des Rekrutierungsteams

Indem Personalvermittler nach den Stärken fragen, überprüfen sie, ob der Kandidat den Marktwert kennt. Bei der Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch lohnt es sich, dieses Thema in folgende Kategorien zu unterteilen:

  • Kenntnisse (z. B. Fremdsprachenkenntnisse, Zeugnisse)
  • Berufserfahrung (z. B. analytisches Denken, Fähigkeit, ein Team zu führen)
  • Charaktereigenschaften (z. B. Fähigkeit, in einer Gruppe zu arbeiten, Verantwortung, Engagement)

Es ist am besten, 2-3 Eigenschaften auszuwählen und selbstbewusst darüber zu berichten, um unsere Glaubwürdigkeit zu demonstrieren.
und untermauern Sie jeden dieser Vorteile mit einem Beispiel. Indem wir unsere Stärken begründen, können wir auch unseren größten Erfolg vorweisen, auf den wir stolz sind. Lassen Sie uns zeigen, dass wir aufrichtig und authentisch sind. Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen werden vom Personalvermittler immer positiv wahrgenommen.

Related posts

All posts
Blog post image

Karriere

IT ist nicht nur Programmieren! Welche nichttechnischen Berufe erwarten Sie in der IT-Branche?

Die IT-Branche wird hauptsächlich mit Programmierern in Verbindung gebracht, d...

Read more
Blog post image

Karriere

Salesforce-Zertifizierung — warum sollten Sie eine haben?

Die 300. Salesforce-Zertifizierung bei Britenet zu feiern, ist eine großartige...

Read more
Blog post image

Karriere

Fakten und Mythen über die Arbeit in der IT-Branche

Introvertierte in Brille und Flanellhemden, stundenlanges Waten durch ein Dicki...

Read more